Ho, Ho, oh! – ein Tannenbaum!

IMAG1144

HoHoHo!

So langsam nähert sich der liebe Santa mit Riesenschritten…Im Radio dudeln wieder alle Weihnachtshits der letzten 120 Jahre und mangels Schnee will einfach keine Weihnachtsstimmung aufkommen. 😦

Dabei bin ich wirklich und ehrlich guten Willens:

Ich war in den letzten 10 Tagen schon 4 Mal kurz davor einen Baum zu kaufen. Kaum zu glauben, aber wahr:  meinen ersten eigenen Baum habe ich erst vor zwei Jahren gehabt. Ein Notkauf. Aus der Insolvenzmasse eine Baumarktes. Der war wunderschön und ganz schön günstig. Und so nen superschicken, ausgesprochen günstigen Baum hätte ich jetzt gerne wieder.

Ich mag Weihnachten nämlich wirklich gerne. Aber, da ich in all den Jahren immer bei Familie war, hätte ein eigener Baum eher wenig Sinn gemacht. Fand ich zumindest immer.

Bis… Ja, bis ich vor zwei Jahren die gesamte Truppe bei mir zum Feiern hatte. Und ohne Baum ist Weihnachten einfach nicht Weihnachten. Da musste einfach einer her.

Und was soll ich sagen: er war ein Traum!

Also ziehe ich seit Tagen durch die Stadt, im Regen, in Dunkelheit und suche wieder nach dem passenden grünen Kumpel für die kleine heimelige Weihnachts-WG. Leider steh ich mir bei solchen Aktionen gerne selbst im Weg. Statt einfach loszuziehen und ganz klar zu entscheiden: „Ohne Baum geht´s heut nicht nach Haus“ guck ich zu viel, zu lange, und wohl auch zu genau. Der eine ist zu kurz, der nächste zu lang, einer ist oben rum ja fast nackisch! (SKANDAL!!), der nächste hat im unteren Achtel viel zu viele Äste, die ihm weiter oben fehlen…  😛

Vielleicht liegts aber auch nur daran, dass ich keinem der armen Kerlchen Unrecht tun will. Sie tun mir einfach leid!
Man stelle sich das mal vor: Winterzeit, kalt und (Mistwetter!) verregnet!  Schlicht ungemütlich. Und dann auch noch Weihnachten. Was nichts anderes heißt als Jagdsaison für Blaufichte und Rottanne und ihre Freunde. Sie alle hat´s plötzlich aus ihrer angestammten (ooh, ein Wortspiel! 😀 ) Heimat rausgerissen, und nun wünschen sie sich nichts mehr als ein nettes Plätzchen, wo sie noch ein bisschen aufgehübscht werden – und in Ruhe abnadeln können… *seufzt* Ich hätte sie am liebsten alle mitgenommen…

Aber heute ist es dann endlich passiert:

Da hat doch so ein hübscher grüner Bursche mich im Vorbeigehen angelacht, zweimal mit den frechen Nadeln geklimpert – und schon lag er bei mir im Auto. Ha! Na bitte. Geht doch!

Morgen wird er geschmückt. Und dann lass ich ihn noch mal richtig hochleben. Und wenn das Neue Jahr da ist, schick ich ihn vielleicht noch mal in den Wildpark. Da darf er sich dann den Rest seiner paar Tage noch von den Hirschen beknabbern lassen…

😀

Advertisements

2 Kommentare to “Ho, Ho, oh! – ein Tannenbaum!”

  1. Wenn der neue Baum auch so stylisch geschmückt wird wie der auf dem Bild, dann werden das stimmungsvolle Weihnachten 🙂

    Wir holen unseren am Wochenende vom Christbaumhändler unseres Vertrauens (2 km entfernt, wir sind umgeben vom Wald, in dem er seine Stämmchen züchtet), und da wird erst heimgegangen, wenn wir einen haben. Wobei das Langwierigste die Diskussionen um die Größe sind – ich bin für was Kleines, mein Mann will was Großes. Unter 2,5 m ist es kein Weihnachtsbaum. Meint er. Was in den letzten Jahren darin endete, dass ich das Ding mit einer Leiter und auf der Treppe stehend geschmückt habe *grummel*

  2. LOL! Ich hätte so gern eeinen etwas größeren. Aber die sind einfach auch zu teuer!
    Das Bild ist von meinem ersten. Und der war wirklich prächtig. Schön gewachsen und wie gemacht für Christbaumschmuck. Dieses Jahr ist er fast nen Kopf kleiner als ich, und ich bin schon nicht sooo groß 😛
    Aber der Schmuck ist auch dieses Jahr wieder dran. Ein Vorteil bei kleineren Bäumen: Der Schmuck macht mehr her 🙂
    Na dann habt mal viel Spass beim Christbaum jagen! Seid schön leise, denn wenn sie euch hören ducken sie sich und dann habt ihr nen krummen Wicht daheim rumnadeln… LOL!
    (Ich war früher mit family auch mal im Wald und hab selbst geschlagen. Mit viel Glühwein. Ich weiß heute noch nicht wie der Baum nach Hause kam.. 😀 )

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: